ShorterWorkWeek.com

Vorsicht: Dieses ist eine Rohübersetzung von Englisch, das von Google produziert wird. Es kann Ungenauigkeiten geben.

zu: Übersichtsseite

 

Ein Wirtschafts Vorschlag

durch William McGaughey

Warum das?

Viele glauben, dass die aktuelle Wirtschaftssystem kann nicht aufrechterhalten werden. Natürlichen Ressourcen der Erde sind schnell erschöpft. Die Einkommensunterschiede zwischen Arm und Reich wird immer größer. Die Vereinigten Staaten haben große Defizite sowohl in der Haushalts- und Forderungen. Der historische Fortschritt in Richtung höhere Löhne und kürzere Arbeitsstunden für die US-Arbeitnehmer hat zum Stillstand gekommen. Ich will nicht, um die Probleme hier aufzuzählen, sondern Lösungen vorzuschlagen. Wer stimmt zu, dass es ein Problem mit der Wirtschaft können einen Blick riskieren. Denn Lösungen, anstatt Probleme, die die größere Aufmerksamkeit verdienen.

Warum das? Kürzere Arbeitszeiten sind notwendig, um die chronische Ungleichgewicht bei der Bereitstellung zu korrigieren und die Nachfrage nach menschlicher Arbeit als Maschinen produzieren mehr nützliche Produkte und Dienstleistungen der Gesellschaft. Durch den Einsatz von Technologie wird jede Stunde der menschlichen Arbeit durch erhöhte Produktionskapazitäten erweitert, so dass zusätzliche Arbeitskräfte nicht erforderlich sind, um die wachsende Produktion, dass die Marktwirtschaft Forderungen zu behandeln. Da dies auf so lange weg, müssen wir große Reduktionen in Stunden, um das Gleichgewicht wiederherzustellen. Und wenn die organisierte Arbeiterschaft hat nicht mehr den Willen, für kürzere Arbeitszeiten zu kämpfen, muss eine andere Institution der Agent des Wandels sein.

Lassen Sie mich sagen unverblümt, dass meine "Lösung", bestimmte Entscheidungen der Bundesregierung erfordert. Bestimmte Gesetze müssen übergeben werden. Ich behaupten, dass es im Bereich der Energie-Regierung die vorgeschlagenen Änderungen zu machen. Ich behaupte nicht, dass es den politischen Willen, dies zu tun. In der Tat, zu der aktuellen Zeit Bundespolitiker haben wollte, es nicht zu tun. Allerdings gibt es immer eine Chance, dass die Haltung der Öffentlichkeit eine Veränderung erzwingen. Es gibt eine Chance, auch, dass dieses Papier könnte die Haltung der Öffentlichkeit, die in Regierungshandeln zu übersetzen wird beeinflussen.

Mein Vorschlag für Änderung hängt von der Bundesgesetzgebung, die Arbeit zu verkürzen. Wie würde das helfen? Erstens glaube ich, dass Arbeit ist die moralische Rechtfertigung für die Aufnahme wirtschaftliche Vorteile. Tierschutz - Vorteile, ohne Arbeit - sozial schädlich. Allerdings, wenn die Menschen werden ermutigt, bezahlte Arbeitsplätze zu nehmen, diese Arbeitsplätze sollte zunächst zur Verfügung und zweitens zahlen genug, dass Menschen angemessen auf die Erträge aus einer solchen Beschäftigung leben können. Drittens sollten die Arbeitsplätze nicht so anspruchsvoll in Bezug auf die Zeit und Mühe, dass die Menschen das Leben außerhalb der Arbeit nicht genießen. Mehr Zeit für die arbeitende Bevölkerung würde der Schlüssel zu einer allgemein befriedigender Leben.

Im Gegensatz zu den Trends in der aus dem 19. Jahrhundert, Arbeitszeiten in der Ende des 20. Jahrhunderts haben es versäumt, sinken. In der Tat, das Economic Policy Institute, mit Census Bureau Daten, hat festgestellt, dass die jährliche Gesamtzahl der Stunden in den Vereinigten Staaten gearbeitet stieg von 1652 Stunden im Jahr 1975 auf 1836 Stunden im Jahr 2013. Einige der längsten Stunden werden von hoch bezahlten Führungskräfte und professionelle Mitarbeiter waren . Warum sollte diese Sache, könnte man fragen?

Die wirtschaftliche Grundlage für kürzere Arbeitsstunden

Im Laufe der Jahrzehnte hat sich die Arbeitsproduktivität stark erhöht. Das bedeutet, dass eine größere Menge an Ausgang mit einem gegebenen Eingangs der Arbeit, in Bezug auf die Arbeitsstunden definiert verbunden. Alternativ kann dieselbe Ausgabe mit einer geringeren Arbeitsaufwand wieder im Arbeitszeiten definiert hergestellt werden. Die Grundgleichung ist: Ausgang ist gleich Produktivität mal Beschäftigung mal durchschnittliche Stunden. Wenn Produktivitätssteigerungen schneller als Ausgang entweder Beschäftigung reduziert werden (und die Arbeitslosigkeit wird entsprechend zu erhöhen) oder durchschnittliche Arbeitszeiten müssen sinken. In anderen Worten, wenn Maschinen nehmen Arbeitsplätze der Menschen, müssen die Arbeitgeber die Arbeitszeit durch eine entsprechende Maß zu reduzieren, um das Beschäftigungsniveau zu halten.

Was hat sich in den Vereinigten Staaten im letzten halben Jahrhundert oder so passiert ist, dass wir steigende Ausgangs in Dollar lautenden Bedingungen, steigende Beschäftigung, schnell steigende Arbeitsproduktivität und moderat steigenden Stunden Arbeit hatten. Ein großer Teil der Ausgabe ist jedoch störende; es nicht von Waren und Dienstleistungen, die tatsächlich Menschen profitieren bestehen, sondern aus solchen Dingen wie Kriege, Inhaftierung, Glücksspiel, übermäßige Medizin und übermäßige Bildung. Es besteht aus dem, was man "notwendige Übel" zu nennen. In der Zwischenzeit die Löhne real nicht gelungen ist, zu erhöhen. Die Arbeitslosigkeit bleibt eine ständige Bedrohung. Junge Menschen werden mit großen Bildungs ??Schulden aufgebürdet. Menschen erkennen, dass das Leben ihrer Kinder weniger wohlhabender als ihre eigenen.

Arbeitszeitverkürzung würde in mehrfacher Hinsicht zu helfen. Erstens würde mehr Freizeit arbeitenden Menschen eine Chance geben, von der körperlichen und geistigen Belastung der Erwerbsarbeit zu erholen und auch die Arbeit an eigenen Projekten, genießen Sie das Familienleben oder auf andere Weise verbringen die Zeit weg von der Arbeit, wie sie wollen. Zweitens, mehr Freizeit für die arbeitenden Menschen würden Unternehmen bei der Schaffung einer Nachfrage nach kommerziellen Produkten zu helfen, weil diese Produkte vor allem sinnvoll, werden die Menschen, wenn sie Zeit, um sie zu nutzen. (Siehe Henry Fords Argument.) Drittens würde eine Verkürzung der Arbeitszeit Arbeitskräfteangebot bei konstanter Beschäftigung zu reduzieren, so dass die Arbeitsposition auf dem Markt gestärkt würde. Durch das Gesetz von Angebot und Nachfrage, würden die Löhne tendenziell zunehmen.

Die Hauptsache aber ist, dass die Verlagerung von Arbeitsplätzen durch Maschinen beschleunigt. Der Roboter Revolution ist nahe. Die einzig sinnvolle Lösung ist, wenn wir uns um eine stabile Arbeitsmarkt für Menschen halten wollen, ist es, Arbeitszeiten zu schneiden. Schneiden Sie Stunden in dem Maße notwendig, um die Beschäftigung auf einem gewünschten Niveau zu halten. Nützliche Ausgang wird nicht leiden, auch wenn Menschen arbeiteten weniger Stunden in der Woche, weil Maschinen würde der größte Teil der Produktion zu behandeln.

Kurzarbeit durch Änderung der Fair Labor Standards Act

Nun ist es Zeit, um zu sehen, wie diese Änderung könnte in die Tat umgesetzt werden. Es könnte durch die Bundesgesetzgebung durchgeführt werden. Wir könnten durch eine Änderung der Fair Labor Standards Act von 1938. Die zentrale Bestimmung ist folgendes zu starten. US-Code, Titel 29, Kapitel 8, Abschnitt 209 heißt es:

"(A) Mitarbeiter in den zwischenstaatlichen Handel in Eingriff ist; weitere Anwendbarkeit auf Mitarbeiter gemäß nachfolgenden Bestimmungen amendatory

(1) Soweit in diesem Abschnitt vorgesehenen kein Arbeitgeber einen seiner Mitarbeiter, die in jeder Arbeitswoche im Handel oder in der Produktion von Waren für den Handel tätig ist, oder in einem Unternehmen im Handel oder in der Produktion von engagiert eingesetzt beschäftigen Waren für den Handel, für eine Arbeitswoche von mehr als 40 Stunden, es sei denn solche Mitarbeiter erhält Entschädigung für seine Arbeit, die über die Stunden zuvor mit einer Rate von mindestens einem und einem halben mal die regelmäßige Rate, mit der er beschäftigt ist, festgelegt. "

Es gibt einige Elemente hier. (1) Die Bezugnahme auf die (zwischenstaatlichen) Commerce soll das Verfassungsbedarf ermöglicht Congress, ein solches Gesetz verabschieden zu erfüllen. Es hat keine praktische Bedeutung im Hinblick auf unsere Diskussion. (2) Dieses Gesetz schafft eine Standardarbeitswoche von 40 Stunden, das bedeutet, dass der Arbeitgeber muss Überstunden für die Arbeit länger als in einer Woche zu zahlen. (3) Der Stundenlohn wird erklärt, um ein-und-ein-halb-mal der Mitarbeiter regelmäßig zu zahlen. Arbeitgeber, die mehr Stunden arbeiten in einer Woche als die Standard-Woche (40 Stunden) sind erforderlich, um höhere Löhne für die Mehrarbeit zu erhalten.

Die erste Aufgabe ist also, um den Standardworkweek zu reduzieren, so dass die Arbeitgeber einen finanziellen Anreiz für die Fortsetzung der Zeitplan Arbeit an der vorhandenen Anzahl von Stunden pro Woche haben. Zweitens, wenn die Abschreckung nicht ausreichend ist, kann die Geschwindigkeit der Überstundenvergütung erhöht werden, um sie effizienter werden.

Die Fair Labor Standards Act könnte geändert werden, um diese beiden Dinge zu vollbringen. Zum Beispiel könnte der Standard-Arbeitswoche von 40 Stunden bis 35 Stunden, 32 Stunden, oder eine andere Anzahl von Stunden reduziert werden. Die Rate der Bezahlung von Überstunden könnte von Zeit-und-ein-halb bis zwei Mal darauf oder auf ein anderes Rate erhöht werden. Alle Congress tun muss, ist Streik "40 Stunden" und Ersatz "32 Stunden" in der geänderten Gesetz oder das gleiche mit Überstunden. Eine solche Änderung zu der kürzeren Arbeitszeit zu bringen.

Wir müssen zunächst entscheiden, wie Arbeitszeiten sollten verkürzt werden. Ich bin dafür, die Schaffung eines viertägigen, 32 Stunden-Woche, im Gegensatz zu den kürzeren Arbeitstag, aus mehreren Gründen: (1) In den letzten 75 Jahre, da die Fair Labor Standards Act verabschiedet wurde, die körperlich weniger anspruchsvolle "white collar "Arbeit hat sich weiter verbreitet, bezogen auf blue-collar Arbeit, so dass es weniger dringend für Arbeitnehmer aus den Anforderungen des täglichen Arbeits geben Erleichterung. (2) Mehr Arbeiter heute pendeln lange Strecken von zu Hause aus zu arbeiten. Wenn wir einen Tag der Arbeit von der Arbeitswoche geschnitten wird, dass Zeit und Kosten eingespart werden (was nicht der Fall wäre, wenn der Arbeitstag wurden gekürzt.) Darüber hinaus wird es möglich, für Arbeitgeber, um die zusätzlichen Tag zu staffeln ausgeschaltet, so dass Verkehrsstaus in städtischen Gebieten verringert. (3) Ein zusätzlicher Tag abgibt Menschen eine Chance, sich auf ihre eigenen Projekte voll anstatt müde von der Arbeit früher am Tag aktualisiert zu arbeiten.

Daher würde das Herz meines Vorschlags für Congress, um die Fair Labor Standards Act zu ändern, und für den Präsidenten, in ein Gesetz zu unterzeichnen, ein Gesetz, das die Standard-Arbeitswoche von 40 Stunden auf 32 Stunden reduzieren würde. Ein 32 Stunden-Woche bietet sich an vier Arbeitstagen zu je acht Stunden. Entweder ist die Änderung könnte in Kraft treten sofort oder, wie im Fall der Fair Labor Standards Act 1938 es stufenweise erfolgen könnte - zum Beispiel, könnte ein 36-Stunden-Woche wirksam ein Jahr nach Verabschiedung des Gesetzes werden; eine 34-Stunden-Woche, ein Jahr danach; und ein 32-Stunden-Woche, ein Jahr danach. So oder so, würde die Arbeitswoche nach einem festen Stundenplan reduziert werden.

In Bezug auf die wechselnden Stundenbezahlung, weiß ich nicht bevorzugen einen Wechsel von der Zeit-und-ein-halb Rate sei denn, dies erweist sich als nicht ausreichend Anreiz für Arbeitgeber, um ihre wöchentlichen Arbeitszeit von 40 bis 32 Stunden reduziert werden. Wenn die festen Kosten der Arbeit oder anderen Überlegungen machen das derzeitige Tempo der Bezahlung von Überstunden unwirksam, so wird die höhere Rate berücksichtigt werden. Es ist aber nicht an dieser Stelle klar, daß eine solche Änderung erforderlich ist.

Ich denke, dass die Fair Labor Standards Act hat einen wesentlichen Mangel, der korrigiert werden muss, bevor es effektiv Stunden zu reduzieren. Das ist die Bestimmung, dass die zusätzliche Halbzeit zahlen bei der Erhöhung der Stundensatz von straight-Zeit zu Zeit-und-ein Hälfte an den Arbeitnehmer, die Überstunden arbeitet bezahlt werden. Überstundenvergütung sollte ein Hindernis für die Planung längere Arbeitszeiten, kein Anreiz, um sie zu suchen. Wie es ist, viele Arbeiter wollen Überstunden wegen der höheren Lohn. Wenn wir wirklich Stunden reduzieren wollen, müssen mehr Stunden unangenehm für alle Beteiligten zu werden.

Das Streben der höheren Stundenvergütung statt der kürzeren Arbeitsstunden hat die Arbeiterbewegung, die im Kampf für einen kürzeren Arbeitstag geschmiedet wurde zerstört. Es hat einen Geist der Selbstsucht statt Verbesserung der Gesellschaft gefördert. Ja, es gibt sofortige Vorteile, Überstunden zu arbeiten, aber es besteht auch die Möglichkeit, dass eine chronische Überstunden wird die regelmäßige Lohnsatz zu drücken. Arbeitnehmer können eine Lohnkürzung zu akzeptieren, wenn sie regelmäßig die Möglichkeit zur Verlängerung. Alles in allem ist es eine schlechte Angelegenheit. Die Alternative ist, um die Fair Labor Standards Act zu ändern, so dass die zusätzliche Halbzeit Bezahlung geht an die Regierung. Niemand, Arbeitgeber oder Arbeitnehmer, will die Regierung zu zahlen. Allerdings könnte das Geld aus dieser Quelle gesammelt in einen Fonds gehen zu stabilisieren Löhne als Arbeitszeiten werden reduziert.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Überstunden Gesetz ist, dass bestimmte Arten von Mitarbeiter sind von der Fair Labor Standards Act gemäß § 13 befreit (a) 1. Viele Ausnahmen werden in das Gesetz selbst geschrieben. Vor allem Mitarbeiter sind Mitarbeiter, die "Bona-fide-Exekutive, Verwaltung und Professional" und "Außendienst" sind aus der Überstunden-pay Pflicht befreit. Dies hat eine riesige Grauzone, anfällig für Rechtsstreitigkeiten geschaffen. Das US Department of Labor legt die Regeln für die Förderfähigkeit. In der Praxis machen Amerikaner, die weniger als 23.660 $ sind automatisch für Zeit-und-ein-halb Bezahlung nach dem Bundesgesetz. Sie umfassen 11 Prozent der Arbeitnehmer.

Nick Hanauer, eine Seattle Milliardär, hat vorgeschlagen, die Erhöhung der Gehaltsschwelle auf 69.000 $ pro Jahr, was bedeuten würde, dass jeder Mitarbeiter, die weniger als diesen Betrag jährlich würde Stundenvergütung erhalten. Die Arbeitgeber würden dann einen Anreiz haben, ihre Stunden zu reduzieren. Das $ 69.000 Zahl würde nur zur Wiederherstellung der Situation, die im Jahr 1975 in Bezug auf die konstanten Dollar gab. Präsident Obama hat die Befugnis, die Änderung durch exekutive Maßnahmen zu machen, aber er hat entschieden, nicht in dieser Hinsicht wirken auf dem Laufenden. Aber, ist wieder das Ziel, Stunden zu reduzieren, Arbeitnehmer beträgt nicht aufzublasen.

Wenn es nach mir ginge, würde ich so viele der befreit Kategorien im Gesetz wie möglich zu beseitigen. Führungskräfte und professionelle Mitarbeiter brauchen auch Zeit weg von der Arbeit. In der Tat, im Hinblick auf die sich verändernden gesellschaftlichen Werte, wäre es gut, die Idee aufzugeben, dass die mehr Talent, übergeordneten Menschen verachten Freizeit während die faulen Tunichtgut Brunnen genießen es. Für Menschen, die ihre eigenen Gehälter effektiv einstellen können - CEOs und der Selbstständigen - und Saisonarbeiter, Gesetze in Bezug auf Stunden und Bezahlung von Überstunden arbeiten, nicht sinnvoll. Aber für alle anderen, die von der Fair Labor Standards Act abgedeckt wären ein großer Schritt vorwärts in beiden Einkommen und Lebensqualität sein.

Was ist die Auslagerung von Arbeit?

Noch eine andere Überlegung ist zu diskutieren. Die Kurzworkweekantrag würde günstige Wirkungen in einem geschlossenen Wirtschaftssystem haben, wo das Gesetz von Angebot und Nachfrage steuert Preise und Kosten. Allerdings ist unsere Wirtschaft nicht geschlossen. Wir werden stattdessen das Leben in einer globalen Wirtschaft, in der die US-Regierung nicht Standards für Löhne und Stunden einzustellen. Unternehmen konkurrieren weltweit und so tun, Produktionsarbeiter. Wie es aussieht, haben Freihandelspolitik unserer Regierung US-Arbeitnehmer im direkten Wettbewerb mit schlecht bezahlten Arbeiter in Lateinamerika und Asien setzen, was Arbeitsplätze in der Produktion nach Übersee zu gehen. Automatisierte Produktion begonnen hat, diesen Trend umzukehren, aber es gibt immer noch eine Bedrohung vor ausländischer Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt.

Die Lösung ist, den freien Handel zu verschrotten und ersetzen Sie es mit einem System von Tarifen, die ein Erzeuger für die Erfüllung höherer Arbeits- und Umweltstandards belohnt. Internationalen Prüfungs und Computer-Technologie sind wir nun in der Lage, maßgeschneiderte Tarife, die den Kostenvorteil, die Unternehmen haben in der Schifffahrt Arbeitsplätze in Niedriglohn, lange Arbeitszeiten, Sweatshop-Fabriken im Ausland erworbenen wieder hinzufügen erstellen. Ja, das Unternehmen könnte noch Waren unter schlechten Bedingungen zu produzieren, sondern sie müssten die Zeche durch Zölle zahlen, wenn sie Produkte in die Vereinigten Staaten zu bringen, um unsere Consumer-Markt zu erschließen. Ein solches System würde natürlich erfordern internationale Zusammenarbeit, aber ich denke, es könnte ausbleiben. Wir Amerikaner sind schnell zu den Nachzüglern, wenn es um verbesserte Arbeitsnormen geht.

Was ist mit der Höhe der Löhne?

Es gibt eine andere Frage - vielleicht das wichtigste -, die der Kurzworkweekantrag bezieht. Wie würden Einkommen betroffen sein? Amerikaner wurden konditioniert zu glauben, dass kürzere Arbeitszeiten bedeuten geringere Löhne, zumindest auf einer wöchentlichen Basis. Viele Menschen sind so finanziell geschnallt, dass sie nie die Unterstützung eines Systems zur Überwachung weniger Zeit Arbeit denken. Wie konnten sie dann die Runden zu kommen, wenn sie nicht arbeiten können normale Stunden?

Der Grund für eine solche Mentalität ist, dass die einzige Zeit, kürzere Arbeitsstunden gelten als Zeiten der Rezession ist, wenn "Arbeitsteilung" wird immer beliebter. Während konjunkturellen Abschwung, nicht genügend Nachfrage der Verbraucher zu stabilen Produktion und Vollbeschäftigung zu gewährleisten. Natürlich Löhne werden in solchen Zeiten zu leiden. Arbeitsteilung wird im Geist der Selbstaufopferung angeboten werden. Allerdings ist der Grund, Stunden schneiden nicht, um Ressourcen in harten Zeiten zu teilen. Statt dessen ist es, den Arbeitsverdrängenden Wirkung der verbesserten Produktivität langfristig ausgeglichen wie Technologie wird für die menschliche Arbeitskraft ersetzt. Produktivität stetig verbessert während des harten und guten Zeiten gleichermaßen. Arbeitszeiten sollte auch geschnitten werden, wenn die Zeiten gut. Dann würden die Menschen das nicht als etwas ausschließlich mit Rezessionen verbunden.

Eine weitere negative Assoziation wurde von Obamacare erstellt. Das Gesetz verlangt, dass ein Unternehmen Mitarbeiter arbeiten mehr als 30 Stunden pro Woche für die Gesundheit-Versicherungsschutz für die Mitarbeiter zu schaffen. Viele Unternehmen diese Anforderung zu umgehen, indem Arbeit des Arbeitnehmers auf einen Wert unter 30 Stunden. Ich kenne eine junge Frau, die eine Pizza-Shop für eine große Kette verwaltet. Sie schneiden ihre Stunden auf unter dreißig. Sie musste einen zweiten Job, um über die Runden kommen. In ihrem Kopf, ich nehme an, Kürzungen bei Arbeitszeitmittelkürzungen in Einkommen. Obwohl ein Manager jedoch war sie eine unterbezahlte Arbeitnehmer, deren Arbeitsverhältnis hätte keine großen Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Die Kurzworkweekantrag funktioniert nur, wenn sie auf breiter Basis über einen langen Zeitraum durchgeführt. Auf diese Weise, das Arbeitskräfteangebot können betroffen, so dass die Höhe des Einkommens wird geschützt werden.

Zurück in den Tag, wenn die Amerikaner getan haben Erfahrung mit Kurzarbeit wurden die positiven Auswirkungen besser verstanden. University of Chicago Ökonom Paul Douglas, der später in den US-Senat diente, studierte die Auswirkungen von Stunden wechselt auf Einkommen. Bestätigung der "Simiand-Effekt" (nach einem Französisch Ökonom, der die Kohleindustrie studierte genannt), fand er eine positive Korrelation zwischen Löhnen und Kurzarbeit. Branchen, die relativ kurze Stunden hatte hatte auch relativ hohe Löhne. Zu diesem Ergebnis kommt in Douglas 'Buch die Reallöhne in den Vereinigten Staaten, 1890-1926 erreicht. Es war eine Zeit, in der Arbeitszeit wurden stetig reduziert.

Im Jahr 1933, als die Weltwirtschaftskrise vertieft verabschiedete der US-Senat einen Gesetzentwurf von Hugo Black, die eine 5-Tage, 30-Stunden-Woche erstellt haben, würde eingeführt. Opposition entstanden unter Congressional Mitarbeitern und außerhalb Geschäftsinteressen. Der neue Präsident, Franklin D. Roosevelt, schließlich gegen den Gesetzentwurf, zu. Stattdessen hatten wir verschiedene Experimente New Deal, einschließlich Verringerung der Arbeitszeit, die nicht im wesentlichen Abbau der Arbeitslosigkeit hat bis zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Sehen die Konjunktur durch Krieg vorgesehen, später setzen die Ökonomen das Land auf einen dauerhaften Kriegszustand, den Kommunismus zu kämpfen. Der Schlüssel Entscheidung wurde im Nationalen Sicherheitsrat Bericht zu erstatten 68, im Jahr 1950 ausgestellt.

Da wir Amerikaner haben vor kurzem hatte wenig Erfahrung mit dauerhaft Kurzarbeit, haben Wirtschaftswissenschaftler geworden phobische über das Thema Berufung hoary Mythen wie die "Klumpen-von-bearbeiten Irrtum". Anspruchsvolle Interessengruppen, die Regierung Geld wollen einen Würgegriff auf dem politischen Körper. Fast unbemerkt hat der Rest der Welt mit unseren Standards der Industriegesellschaft gefangen und, im Falle der Europäer über uns bei der Bereitstellung von Freizeit für Arbeiter weg. Unsere Wirtschaft hat sich sehr unausgewogen, wie Bildung, Medizin, Korrekturen und Krieg zu erweitern bei einer Krebsrate. Selbst wenn der Kongress habe sich entscheiden, Arbeitszeiten zu reduzieren, wie der US-Senat im Jahre 1933 tat, könnten die verkrustete Interessen die gesamte Regelung zu vereiteln. Also, was sollen wir tun?

Ich würde sagen, dass wir die Vorschläge zur Änderung des Fair Labor Standards Act, die Stunden zu reduzieren wäre zu erlassen. Außerdem gehe aus dem Fenster lehnen zu garantieren, dass die Löhne nicht mehr fallen als einen bestimmten Betrag, wenn die Stunden Änderung vorgenommen wird. Wenn die Zahlung auf bestimmte Arbeitnehmer erforderlich ist, dieses Versprechen zu machen, wird der Fonds durch die verwirkt Halbzeitüberstundenzuschlag finanziert decken zumindest einen Teil der Kosten. Ein weiterer Teil haben könnte, um von den Steuerzahlern kommen. Aber irgendwann Angebot und Nachfrage in kicken und Lohnniveau in Reaktion steigen, um das Arbeitskräfteangebot verringert. Es gab keine Regierung Anpassungshilfe als wir in der Acht-Stunden-Tag oder die Fünf-Tage-Woche. Doch die Arbeiterklasse relativ gut in diesen Zeiten.

Interessengruppen, die nicht loslassen können

Trotzdem mache ich mir Sorgen über die anspruchs Interessengruppen, deren jüngste Verstärkung der Beschäftigung und Anteil des Bruttoinlandsprodukts haben auf Kosten der Produktivbetrieb zu kommen. Können wir davon ausgehen, dass, wenn Arbeitszeiten werden geschnitten und Arbeitnehmer wieder in Landwirtschaft, Industrie und anderen nützlichen Berufen benötigt werden Ressourcen nicht mehr durch die "notwendige Übel" erforderlich sein? Werden die Menschen erlaubt sein, um Jobs ohne massive Bildungs-Anmeldeinformationen zu nehmen? Werden die Banken aufhören, Sammler von späten Gebühren und starten Kreditvergabe wieder? Wenn eingesetzt Jugend findet sinnvolle Beschäftigung und stoppt das Begehen einer Straftat, wird die Strafverfolgung, Strafjustiz und Korrekturen Branchen nachlassen entsprechend? Wenn die gut ausgeruht Arbeiter wieder gesund zu werden, werden die Ärzte zu stoppen overprescribing Medikamente? Werden die verzweifelten Spieler drehen, um gesünder Aktivitäten? Kann diese Nation immer vom Krieg zu unterlassen?

Ich vermute, dass die Umstellung auf eine gesündere Wirtschaft nicht ohne Kampf zu kommen. Die vorliegende Wirtschaft "gewachsen" ist in vielen Bereichen des Unternehmens, die nicht gehen, auch nachdem sie nicht mehr für die Beschäftigung Gründen benötigt lassen kann. So, ohne Beispiel, werde ich spekulieren, dass staatliches Handeln kann es auch notwendig diese weniger gesunden Interessen von erwürgen unseren vorgestellt reborn Wirtschaft in der Wiege zu verhindern. Diejenigen, die jetzt hält das Geld nicht wollen, ihr Privileg weggenommen. Und da sie noch unter Kontrolle der Regierung, Regierungsbeamte können nicht erlauben, eine bessere und gesündere Gesellschaft entstehen, selbst wenn es möglich wäre.

Auf die Gefahr hin Nageln meiner politischen Sarg zu, lassen Sie mich spezifisch sein.

Hochschulabsolventen, die eine riesige Schulden entstehen sollten die Möglichkeit haben, die Schulden in Konkurs Entlastung, wenn sie geeignete Beschäftigung zur Rückzahlung der Darlehen nicht finden können.

Die Arbeitgeber sollten aufhören, erfordern einen College-Abschluss, wenn die Studienrichtungen haben nichts mit Ansprüchen der jeweiligen Arbeitsplätze zu tun. (Dies wird natürlich passieren, wenn das Überangebot an Bewerbern schrumpft auf ein normales Niveau.)

Unsere teuren Gerichtssystem sollte durch ein System von Richter, Staatsanwälte und Beamte durch das Gericht, die nach einem Treffen informell mit den Streitparteien Fällen entscheiden angeheuert ersetzt werden. Die Richter sollten Fälle durch den Vergleich geschriebene Gesetz mit den Fakten des Falles entscheiden, und sollte nicht als Präzedenzfall bei der Entscheidungsfindung. Die Stundensätze der privaten Rechtsanwälten, die in den öffentlichen Gerichten sollten stets gut verschlossen werden.

Die Bundes- oder Landesregierung sollte eine öffentliche Gesundheit Service, der Basismedizin kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr bieten würde funktionieren. Außerordentliche gesundheitlichen Bedürfnisse könnten durch ein System der privaten Gesundheitsanbieter, deren Kosten würden vor allem von Personen getragen werden, erfüllt werden.

Die US-Regierung sollte über seine internationale friedenssichernde oder Regime-Wechsel Operationen drehen, um die Vereinten Nationen.

Gefängnisinsassen auf Drogeaufladungen und andere gewaltlose Verbrechen inhaftiert sollten freigegeben werden. Marihuana sollte sowohl als medizinische und Freizeitdroge legalisiert werden.

Ich habe genug angegriffen heiligen Kühe noch?

Zugegeben, einige von diesen unausgegorenen Ideen, die viel mehr Gedanken und Diskussion erfordern, wenn sie ernst genommen werden. Was ich meine, hier zu sagen ist, dass andere Einstellungen müssen vorgenommen werden, um die Kosten zu senken, wenn die Beschäftigung von kürzeren Arbeitsstunden erzeugt wird, zurück in den produktiven Sektor der Industrie gesetzt.

Um eine neue Gesellschaft der Freizeit zu erstellen

Die viertägige, 32 Stunden-Woche, durch einfache Änderung der Fair Labor Standards Act eingeleitet, wäre der erste Schritt bei der Schaffung einer Gesellschaft der Freizeit sein. Entweder es funktioniert oder es funktioniert nicht. Unter der Annahme, dass die Änderung erfolgreich war, kann der Prozess weiter zu gehen. Nach weiteren fünf oder zehn Jahren, kann es dann Zeit für einen weiteren Tag der Arbeitswoche zu schneiden. Wir könnten eine dreitägige, 24 Stunden pro Woche zu haben. Alternativ kann es Zeit, ein oder zwei Stunden von der Arbeit Tag schneiden. Ein Vier-Tage-Arbeitswoche von sechs Stunden des Tages wäre auch eine 24 Stunden-Woche sein.

Oder vielleicht die zusätzliche Freizeit sollten in Form von Rechts Urlaub genommen werden. Urlaub der Internationalen Arbeitsorganisation mit 1970 angenommen Pay Konvention sieht einen Mindesturlaub von drei Wochen im Jahr für die Mitarbeiter, die in einem Unternehmen für mindestens ein Jahr gearbeitet haben. Die US-Regierung könnte prüfen, Beitritt zum Rest der Welt in erfordern adäquate Urlaub.

Der Punkt ist, dass technologiegetriebene Anstieg der Arbeitsproduktivität haben es möglich, nahezu jede Art von Stunden Reduktion leisten gemacht, unter der Annahme, dass die "heiligen Kühe" kann in Schach gehalten werden. Was für eine Welt wäre das!

Denken Sie daran, dass die Welt von mehr Freizeit ist eine Welt, die Menschen selbst entscheiden, zu machen, entweder einzeln oder in Familien und anderen Gruppen. Es wäre gut für sie weniger wettbewerbsfähig und umstritten und geselliger zu sein; aber auch hier sind diese Entscheidungen, die gemächlich Menschen machen müssen. Sie können die zusätzliche Zeit vor dem Fernseher verbringen oder sie die Zeit in mehr aktive und kreative Beschäftigungen verbringen. Es ist nicht an mir zu sagen, was die Menschen sollten in ihrer Freizeit tun. Die Menschen haben das Recht, ihr Leben aus meiner Sicht zu verschwenden. Aber zumindest wird es sie einer solchen Entscheidung, anstatt einige Unternehmen oder im öffentlichen Beamten, der es für sie macht.

Trotzdem werde ich spekulieren, was man in dieser Art der Welt zu sein. Zu beginnen, kann es nicht so wichtig, in der Bildungs- und Berufswettbewerb, die wir jetzt haben, erfolgreich zu sein. Wenn die Menschen weniger Zeit bei der Arbeit, wird der Arbeitsplatzhierarchie weniger wichtig sein. Es kann mehr Umsatz unter den Unternehmen und professionellen Führern, weil in einer Welt des Frei solche Menschen sein können selbst haben andere Interessen. Wir würden alle bestrebt sein Selbstverwirklichung von einer Art. Es würde mehrere Eintrittspunkte zu Führungspositionen sein.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Business-Welt wird mehr wie Militärdienst zu werden. Man hat die Pflicht, seine Gemeinde in der manchmal unangenehme Arbeit der Bereitstellung von Material Nahrung und Unterstützung für andere Menschen zu dienen, so wie man die Pflicht, sein Land in den Streitkräften zu dienen hat. Vielleicht ist die Tour der Aufgabe würde ein Jahr in bestimmten Positionen halten, oder vielleicht fünf, zehn oder zwanzig Jahren. Um eine bestimmte Karriere Position würde die persönliche Identität nicht definieren, wie jetzt zu erreichen. Das ist, weil mehr Menschen durch diese Positionen vorbei und man hat auch ein Leben außerhalb der Arbeit.

Ich glaube auch, dass Bildung, um wieder zu einer vernünftigen Größe skaliert werden muss. Nicht mehr kann der Trichter führenden kompetitiv an lukrative Karriere sein. Es können auch andere, weniger teure Verfahren zur Herstellung von für die berufliche Laufbahn sein. Einige können die Installation der Technologie beinhalten, um ein Lehr Mitteilung übermittelt. Die Voraussetzung für die berufliche Laufbahn sollte vor allem die Kenntnisse erforderlich, um Funktionen kompetent, manchmal auf bestimmte Positionen abgestimmt durchzuführen. Es ist auch unfair für Nachhilfe zahlenden Studenten, die Forschung der Professoren zu finanzieren. Die Gesellschaft als Ganzes sollte, dass seit der Gesellschaft ist der Begünstigte zu tun.

Hochschulbildung kann sich selbst neu zu positionieren, um ein Inkubator des Wissens statt ein Vorbereiter für wünschenswert Karriere sein. Die Geisteswissenschaften können auch eine Rolle spielen, in ihrer Mission. Regierung sollte viel subventionieren ihres Betriebs wie es funktioniert öffentlichen Bibliotheken. Ich stelle mir den Hochschulen als Ort, wo gleichgesinnte Intellektuelle und andere kreative Seelen können in formellen oder informellen Gemeinschaften zusammen, um gemeinsame Interessen zu verfolgen. Ich kann mir vorstellen, große Debatten und Diskussionen statt. Es können Wettbewerbe mit Preisen, um bestimmte Dinge zu schaffen; Hierarchien, die nicht auf Positionen in Unternehmen oder in der Regierung abhängig sind - und von solchen Aktivitäten können Hierarchien von angesehenen Personen kommen. Die Leute können für ihre selbstgewählte und manchmal ungewöhnliche Leistungen anerkannt werden.

Ich erinnere mich, dass die Renaissance soll in einem Wettbewerb zu entwerfen und erstellen die Bronzetüren des vorderen Eingang zum Baptisterium in Florenz begonnen haben. Der Wettbewerb wurde in 1401 AD gehalten Lorenzo Ghiberti gewann den Wettbewerb und Filippo Brunelleschi war Vizemeister. Diese Veranstaltung zog großes Interesse, was zu einer Entfaltung der kreativen Künste und einer erweiterten Kultur im Allgemeinen.

Auch erinnere ich mich, dass Charles Lindberghs Alleinflug von New York nach Paris im Jahre 1927 statt, weil ein Geschäftsmann namens Raymond Orteig bot ein $ 25.000 Preis an die erste Person, die über den Atlantik zu fliegen. Eine Reihe von Piloten kämpften um den Preis, sondern "Lucky Lindbergh" gewonnen. Dies war eine Zeit der großen mechanischen Erfindungen, wobei der Benzinkraft Flugzeug eine von ihnen. Mutige Leistung Lindbergh brachte ihm eine beispiellose Berühmtheit gefolgt von seiner Beiträge zum Entstehen begriffenen Fluggesellschaften Industrie.

Solche Dinge sind immer noch möglich. Der Wunsch des Menschen, um für die Errungenschaft anerkannt ist praktisch unbegrenzt; und es kann sein, Institutionen, einschließlich Bildungs ??diejenigen, Catering für diesen Wunsch. Nicht alles muss ein Erfolg in der bildenden Kunst oder in der Beherrschung der Technologie sein. Was ist neu und aufregend wird es solche Ereignisse unerwartet stattfinden, aus denen der menschliche Geist blüht.

In einer Gesellschaft, der Freizeit, kann ich mir vorstellen Leute arbeiteten in Hinterhofgärten, ihre eigenen Nahrungsmittel zu erzeugen oder um bessere Sorten von Gemüse zu produzieren. Die Menschen haben Zeit, zerrissene Kleidung zu reparieren oder neue Verwendungszwecke für elektronische Geräte. Wir können auf den Wegwerfkultur verworfen kommerzielle Produkte zu schneiden. Wir können dem Fahrrad zur Arbeit oder Orte des Genusses. In einer solchen Art und Weise, wir werden so dass ein leichter Fußabdruck auf der Erde, während Erweiterung des Anwendungsbereichs der persönlichen Freiheit.

Ich glaube, dass der Kampf für den persönlichen Rang und Position wird immer mit uns sein. Die Menschen haben egoistisch sowie idealistischen Motiven. Der Trick ist, die Menschen für andere Aktivitäten in den Krieg oder Zwangsernährung kommerziellen Produkten eine große Zahl von Verbrauchern zu erkennen. Wir können auch an uns selbst arbeiten, wie Menschen, die Entwicklung neuer Modelle von attraktiven Persönlichkeit. Aber um dies zu tun, müssen wir angemessene Freizeit; und das ist, was die Amerikaner derzeit nicht haben.

 

Klicken Sie für eine Übersetzung dieser Seite in:

Englisch - Französischer - Spanisch - Portugiese - Italiener  

 

zu: Übersichtsseite

 

Thistlerose Publikationen COPYRIGHT 2015 - ALLE RECHTE VORBEHALTEN
http://www.shorterworkweek.com/proposald.html